Taxus Baccata

Die Gemeine Eibe wird auf Lateinisch Taxus Baccata genannt. Sie ist die einzige Eibe die in Europa heimisch ist. Auch in Deutschland kommt der Taxus natürliuch vor. Die Bäumen können sehr alt werden und bestimmte Eiben gelten als Sehenswertigkeiten. Heutzutage ist der Taxus Baccata auch sehr beliebt als Heckenpflanze und wird sie in Gärten und Parks gepflanzt.

Die Gemeine Eibe ist eine der ursprunglich vorkommenden Bäumen innerhalb Europas. Die letzte 2000 Jahr wächst die Eibe aber immer weiniger in der Natur. Sie scheint mehr und mehr durch Buchen vertreten zu werden. Die Eibe wird aber auch von den Menschen gefährdet. Sie steht in vielen Länder, auch in Deutschland, auf der Roten Liste und wird in ganz Europa geschüzt.

Taxus Baccata in Gärten

Taxus Baccata in Gärten

Obwohl der Taxus Baccata in der Natur als gefährdet gilt, wird sie in Gärten immer mehr gepflanzt. Sie wird oft die ideale Heckenpflanze genannt, weil Sie so viele gute Eigenschaften kombiniert. Sie ist gut winterhart, aber kann von strengem Frost beschädigt werden. In kältere Teilen Europas werden heutzutage auch amerikanische oder asiatische gepflanzt, in Deutschland ist sie aber heimisch und gedeiht sie überall.

Der Taxus Baccata ist pflegeleicht und kann in fast allen Gärten gepflanzt werden. Sie können die Eibe pflanzen in einem gesunden Boden, der nicht zu nass oder zu trocken ist. Der Taxus baccata wächst problemlos im Schatten. Sie ist geeignet für einen Formschnitt und verträgt auch einen radikalen Rückschnitt. Sie wächst relativ langsam und wird sehr alt.

Taxus Baccata kaufen

Taxus Baccata kaufen

Der Taxus baccata kaufen ist noch immer eine der beliebtesten Heckenpflanzen. Wenn Sie eine Eibe kaufen möchten, können Sie sie auch online bestellen. Im bekannten Webshop Heckenpflanzendirekt.de werden viele Arten Eiben verkauft. Natürlich gibt es auch dort Taxus baccata. Auf Eibe-hecken.info lesen Sie mehr über diese besondere Heckenpflanzen und treffen Sie im Webshop direkt die richtige Wahl.

Artikel ansehen